Edzná liegt ca. 65 südöstlich von Campeche im gleichnamigen Bundesstaat Campeche. Bei Edzná handelt es sich um ein ehemaliges Zeremonialzentrum an der Haupthandelsroute der Maya zwischen Hochland und Küste. Am Eingang der Ausgrabungsstätte steht eine große Stele die mit Hieroglyphen versehen ist und einen Herrscher mit gewaltigem Kopfschmuck zeigt.

Der zentrale Platz, ein Komplex aus mehreren durch breite Treppen verbundenen Plattformen, Gebäuden und Höfen in Edzná wird überragt von der 30 Meter hohen Nischenpyramide dem Tempel der fünf Stockwerke »Templo de los Cinco Pisos«. Zu dem ca. vier Quadratkilometer großen Zeremonialbereich gehören weitere Gebäude wie der »Templo de los Mascarones«, der ca. 90 Meter lange Palastkomplex »Casa Grande« und ein Ballspielplatz. Edzna bedeutet soviel wie Das Haus mit dem Gesicht das Grimasse mit der Nase schneidet