Der Schauspieler Gael García Bernal wurde am 30. Oktober 1978 in Zapopan, im Bundesstaat Jalisco, in eine mexikanische Künstlerfamilie geboren und begann bereits als Kind an der Seite seiner Eltern, Patricia Bernal und José Ángel García mit der Schauspielerei. Im Alter von elf Jahren nahm er seine erste TV-Rolle an, weitere folgten wie zum Beispiel 1992 die mexikanischen Soap El Abuelo y yo in der Rolle des Daniel. Gael García Bernal absolvierte eine solide Ausbildung an der Central School of Speech and Drama in London und war somit der allererste Mexikaner, den die berühmte Schauspielschule bis dahin aufgenommen hatte. Gael García Bernal spricht fließend spanisch, englisch, französisch und italienisch.

Auswahl Filmographie

  • 2006 - Babel
  • 2005 - The Science of Sleep - Anleitung zum Träumen
  • 2005 - The King
  • 2004 - La mala Educación - Schlechte Erziehung
  • 2004 - Diarios de motocicleta - Die Reise des jungen Che
  • 2003 - Dreaming of Julia - Cuba Libre
  • 2003 - Dot the I - Küsse niemals einen Fremden
  • 2002 - Alle lieben Lucy - I''m with Lucy
  • 2002 - El crimen del padre Amaro - Die Versuchung des Padre Amaro
    Oscar nominiert
  • 2002 - Fidel
  • 2001 - Sin noticias de Dios
  • 2001 - Vidas Privadas
  • 2001 - Y tu mamá también - Lust for Life!
    Der Film gewann zahlreiche Preise, war für Oscar und Golden Globe nominiert
  • 2000 - Amores Perros
  • 2000 - El ojo en la nuca
  • 2000 - Cerebro