Mexiko baut gigantisches Unterwassermuseum in der Karibik

Mexiko plant im Bundesstaat Quintana Roo das Unterwassermuseum »Museo Escultórico Subacuático« im Parque Nacional Costa Occ.dental de Isla Mujeres, Punta Cancún und Punta Nizuc Nach der Fertigstellung soll das Museum das weltweit größte seiner Art sein und rund 400 Figuren umfassen.

Die Fertigung der Unterwasserfiguren erfolgt aus PH-neutralem Beton. So können sich Algen und wirbellose Tiere rascher auf den Skulpturen ansiedeln. Später sollen weitere Spezien und Fische ausgesetzt und zu festen Bewohnern des Unterwassermuseums werden. Ziel ist es, das Museum in das regionale Ökosystem zu integrieren und den so arg von Touristen gebeutelten natürlichen Korallenriffen eine Erholung zu verschaffen.

Verwandte Beiträge