Noch heute existieren in Mexiko mehr als 62 verschiedene indigen Sprachen, die von etwa sechs Millionen Einwohnern gesprochen werden. Am 13.03.03 wurde das Gesetz der Sprachrechte der Indigenen Völkern erlassen. In dem Gesetz werden die indigenen Sprachen dem Spanischen in der Hierarchie gleichgesetzt. Von den 62 Sprachen, die in Mexiko gesprochen werden, sind zwölf in Gefahr auszusterben.

náhuatl cora
maya mam
zapoteco jacalteco
mixteco kanjobal
mazahua tepehua
tzeltal chuj
tzotzil pame
otomí huarijío
mazateco chontal de oaxaca
totonaca pima
chol matlatzinca
huasteco chicomulteco
purépecha chochoteco
mixe teco
chinanteco tacaneco
tlapaneco ixcateco
tarahumara lacandón
chontal de tabasco tepecano
mayo seri
tojolabal kikapoo
chatino paipai
zoque kumiái
popoluca chichimeca jonáz
popoloca cucapa
amuzgo mocho
tepehuano chiapaneco
trique pápago
huichol cochimí
cuicateco tubar
huave kiliwi
yaqui ópata