Noch heute existieren in Mexiko mehr als 62 verschiedene indigen Sprachen, die von etwa sechs Millionen Einwohnern gesprochen werden. Am 13.03.03 wurde das Gesetz der Sprachrechte der Indigenen Völkern erlassen. In dem Gesetz werden die indigenen Sprachen dem Spanischen in der Hierarchie gleichgesetzt. Von den 62 Sprachen, die in Mexiko gesprochen werden, sind zwölf in Gefahr auszusterben.

náhuatlcora
mayamam
zapotecojacalteco
mixtecokanjobal
mazahuatepehua
tzeltalchuj
tzotzilpame
otomíhuarijío
mazatecochontal de oaxaca
totonacapima
cholmatlatzinca
huastecochicomulteco
purépechachochoteco
mixeteco
chinantecotacaneco
tlapanecoixcateco
tarahumaralacandón
chontal de tabascotepecano
mayoseri
tojolabalkikapoo
chatinopaipai
zoquekumiái
popolucachichimeca jonáz
popolocacucapa
amuzgomocho
tepehuanochiapaneco
triquepápago
huicholcochimí
cuicatecotubar
huavekiliwi
yaquiópata