Volkswagen baut seine Kapazitäten in Mexiko deutlich aus. In den kommenden drei Jahren sollen bis zu einer Milliarde US-Dollar (rund 800 Millionen Euro) investiert werden.
Damit soll unter anderem eine neue Fabrikanlage für das Nachfolgemodell des Beetle in Puebla gebaut werden. Die Erweiterung des Werks Puebla ist ein bedeutender Schritt in Richtung Zukunft für Volkswagen in Mexiko. Puebla bleibe Hauptlieferant von Fahrzeugen der Kompaktklasse in Nordamerika. Mit einer Kapazität von 525.000 Auto pro Jahr sei Puebla nun eines der größten VW-Werke.