Archäologische Stätten

Archäologische Stätten von Mexiko

TermDefinition
Hochob

Spätklassikum, kleines Zeremonialzentrum der Maya mit stilisierten Schlangen und Masken Fresken, sehenswert sind Estructura 1 und 2 im Chenes-Stil und die Tempeltürme. Hochob »Ort der Maiskolben« liegt 15 km südöstlich von Dzibalchén - Bundesstaat Campeche

Hormiguero

Spätklassikum, Ruinenstätte der Maya und sehenswerte Fassadendekor des Edeficio II in Form eines aufgerissenen Rachens im Rio Bec Stil. Hormiguero liegt 22 km südwestlic von Xpuhil - Bundesstaat Campeche

Huamango

ca. 900 n.Chr.-1300 n.Chr- Estado de México.

Huamelulpan

ca. 400 v.Chr.-800 n.Chr.- Bundesstaat Oaxaca

Huandacareo

Bundesstaat Michoacán

Huapalcalco

Postklassikum, kleines Zeremonialzentrum. Huapalcalco liegt 4 km nördlich von Tulancingo - Bundesstaat Hidalgo

Huatusco

spätes Postklassikum, Tempelpyramide und Sanktuarium. Huatusco de Chicuellar liegt ca. 25 km östlich von Córdoba – Bundesstaat Veracruz.

Huexotla

spätes Postklassikum, von einem Befestigungswall umgebener Zeremonialbezirk der Azteken . Huexotla »Náhuatl: Ort der Weiden« liegt 4 km südöstlich von Texcoco - Estado de México.

Huitzo - Huijazoo

Postklassikum, Zapotekischer Zeremonialbezirk mit Pyramide und Grabstätte, die Ruinen sind zeitweise für Besucher geschlossen. Huijazoo »Náhuatl: Kriegsfestung« liegt 32 km nördlich von Oaxaca – Bundesstaat Oaxaca.