Archäologische Stätten

Archäologische Stätten von Mexiko

TermDefinition
San Claudio

100 n.Chr. - Bundesstaat Tabasco

San Felipe los Alzati

ca. 1200 n.Chr.-1500 n.Chr. - Bundesstaat Michoacán

San Gervasio

Fundstätte der Maya auf der Isla Cozumel - Bundesstaat Quintana Roo

San José Mogote

Präklassikum, bedeutender und ältester Ort der Zapoteken in der Region. Aus der Blütezeit stammt die älteste Kalender Glyphe, datiert auf 600 v.Chr., die bislang in Oaxaca gefunden wurde. San José Mogote liegt im Valle de Etla, ca. 10 km nordwestlich von Oaxaca - Bundesstaat Oaxaca

San Lorenzo Tenochtitlan

Präklassikum, bedeutendes Zeremonialzentrum der Olmeken. Die zahlreichen Monumente und Kolossalköpfe befinden sich überwegend in Museen. 40 km südwestlich von Minatitlán - Bundesstaat Veracruz

San Martín Huamelulpán

Klassikum, ausgedehnte Archäologische Zonde der Mixteken. 100 km südöstlich von Huajuapán de León – Bundesstaat Oaxaca.

San Miguel Ixtapan

ca. 500 n.Chr.-1200 n.Chr. - Estado de México

Santa Cecilia Acatitlán

spätes Postklassikum, aztekische Doppelpyramide und Tempelgebäude. 15 km nördlich von Chapultepec - Estado de México.

Sayil

Spätklassikum, ausgedehnte Archäologische Zone mit dem über 3 Ebenen großen Palast der knapp 200 meter lang ist und der eindrucksvoll die Mayaarchitektur wiedergibt. Sayil  liegt 30 km südöstlich von Uxmal - Bundesstaat Yucatán.

Fotogalerie: Sayil