Konquistador oder spanisch conquistador - Eroberer wird als Sammelbegriff für die spanischen und portugiesischen Soldaten, Entdecker und Abenteurer benutzt, die während des 16. und 17. Jahrhunderts große Teile von Nord- und Südamerika in Besitz nahmen.

Die Konquistadoren zerstörten während ihrer Eroberungen die Großreiche der Mayas und Azteken. Den über ein Jahrhundert dauernden Prozess der Eroberung und Erschließung des mittel- und südamerikanischen Festlandes bezeichnet man als Conquista.