Morelia

Morelia, die Hauptstadt des Bundesstaates Michoacán mit 729,279 Einwohnern trägt einen großen Namen, nämlich jenen des Priesters und Freiheitshelden José Maria Morelos (1765-1815). Die Stadt wurde am 18. Mai 1541 von Juan de Alvarado, Juan de Villaseñor und Luis de León Romano unter dem Mandat des ersten Vizekönigs von Neuspanien Antonio de Mendoza gegründet und Ciudad de Mechuacán genannt.

 

Vier Jahre später im Jahr 1545 erfolgte die Umbenennung zu »Villa de Valladolid« und die Erhebung zur Stadt. 1828 wurde sie erneut, diesmal zu Ehren des Helden des mexikanischen Unabhängigkeitskrieges von Spanien, José María Morelos, in Morelia umbenannt. In der malerischen Innenstadt von Morelia, die ganz unter Denkmalschutz gestellt ist, finden sich zahlreich schöne Häuserfassaden, überwiegend aus rosa-bräunlichen Trachytgestein. Die Altstadt wurde 1991 von der UNESCO zum Kulturerbe erklärt. Kaum irgendwo in Mexiko findet man eine solch prächtige Ansammlung großer barocker Paläste, Kirchen und dazugehörende Klöster im Renaissance und Barockstil, stolzer Herren und stilvoller kolonialer Bürgerhäuser.

Sehenswürdigkeiten von Morelia: Der um 1785 erbaute Aquädukt mit seinen ca. 1700 Meter Länge und 253 Rundbögen gilt als Wahrzeichen der Stadt. Das Aquädukt beförderte noch bis 1921 Trinkwasser nach Morelia. Die Plaza Villalongin mit dem hübschen Brunnen »Fuente de las Tarascas« wo 3 Frauenstatuen eine Schale hochhalten, als Symbol der indigenen Wurzel Morelias. Casa de Artesanías, Plaza de los Mártires und Plaza de Armas, dazwischen die Türme der Kathedrale, über 60m hoch und im Innern eine der größten Orgeln der Welt (über 4600 Pfeifen – hergestellt in Deutschland und im Jahr 1905 installiert). Gegenüber der Kathedrale liegt der Palacio del Gobierno, der Barocke Bau aus dem Jahr 1770 beherbergt zahlreiche Fresken und Wandmalereien - murales zur mexikanischen Geschichte. Die Feria de Morelia in den letzten Maiwochen ist das jährliche Stadtfest mit Tanzveranstaltungen, Stierkämpfen und der Kunstaustellung mit Kunsthandwerk aus der Region. Ende Juli findet das große Festival Internacional de Música an zahlreichen Veranstaltungsorten statt.
 
Der internationale Flughafen der Hauptstadt Morelia ist ca. 1 Flugstunde von Mexiko-Stadt oder Guadalajara entfernt, die bequemen Luxusbusse benötigen ca. 3,5 Stunden für die Strecke.