Cozumel ist die größte Insel Mexikos und liegt im Nordwesten des Bundesstaates Quintana Roo. Cozumel erstreckt sich auf einer Fläche von 768 Quadratkilometern, mit dichtem Buschwald, weißen traumhafte Sandstränden, wie Playa San Francisco, Playa Mac, Punta Morena und noch weitere. Der grosse Reichtum der Insel findet sich jedoch unter Wasser - seine sagenhaft schöne Korallenriffe und das kristallklare Wasser macht es zu einem der begehrtesten Tauchgebiete. Cozumel ist heute die bedeutendste Kreuzfahrtanlegestelle der Welt. Die Hauptstadt der Insel, San Miguel de Cozumel, ist eine antike und ruhige Stadt.

Die Geschichte der Insel, geht bis zu den Maya zurück. Die Maya nannten die Insel »ah cuzamil peten« – Platz der Schwalben. Vor etlichen Jahrhunderten war Cozumel noch ein Heiligtum und bedeutendes Pilgerzentrum der Maya, zu dem die Mayafrauen mindest einmal in ihrem Leben pilgern mussten. Die Hauptstadt der Insel, San Miguel de Cozumel, ist eine antike und ruhige Stadt. Im Regionalmuseum, Museo de Isla de Cozumel in San Miguel befinden sich die Ausgrabungsstücke der Maya-Kultur und die Fauna, Flora sowie die prehispanische Kultur und Geschichte des Ortes wird anschaulich dargestellt..

Das klare und warme Wasser eignet sich besonders gut zum Schnorcheln und tauchen am Palancar Riff »Palancar arrecife«. Das Korallenriff von Cozumel ist das weltweit zweitgrößte Korallenriff, mit einer Ausdehnung von 11.988 Hektar und wurde im Juli 1996 zum Nationalpark erklärte. Rund um die Insel erstrecken sich etwa vierzig verschiedene Riffe. Die Riffe sind Teile des großen Arrecife Maya. Zum Verweilen lädt auch der herrliche Strand umgeben von dichter tropischer Vegetation ein.

Empfehlenswert ist auch eine Rundreise um die Insel und ein unvergessliches Schwimmvergnügen in der Lagune Chankanaab – »maya: kleines Meer« die mittels enger Kanäle mit dem Meer verbunden ist und zum Naturpark Parque Chankanaab erklärt wurde. In den unterirdischen Höhlen sind sagenhaft schöne, bunte Fische zu sehen., die Höhlen und Innenriffe sind weltweit einzigartig.  Im Süden der Isla Cozumel liegt der Naturpark Parque Punta Sur, mit dem Leuchtturm »Faro de Celarain«. Einen Ausflug ist auf alle Fälle auch San Gervasio, die grösste archäologische Fundstätte der Insel, wert. Sie bietet interessante Einblicke in die geheimnisvolle Welt der Mayas.