ChetumalDie Hauptstadt des Bundesstaates Quintana Roo liegt an der Mündung des Rio Hondo, dem einstigen Seefahrzentrum der Maya, an der Grenze zu Belize und hat ca. 150.000 Einwohner. Chetumal ist eine moderne Stadt mit einigen Sehenswürdigkeiten. Der alte Kern der geschäftigen Stadt hat ein karibisches Flair.


Das Erlebnismuseum Museo de la Cultura Maya beherbergt zahlreiche Nachbildungen von Objekten der Mayakultur und bietet faszinierende Einblicke für jene, die die Absicht haben, den Spuren der Ruinen von Río Bec zu folgen.

Chetumal, gilt als Tor zu Belize, Tikal in Guatemala, den zahlreichen Ruinen von Río Bec und bietet sich für Tagestouren zu einigen in der Nähe gelegenen ehemaligen Tempelkomplexen der Maya an. Lohnenswert sind vor allem Dzibanché, Kinichná und Kohunlich mit der dort ausgestellten Masken Sammlung. 

Chetumal eignet sich auch als idealer Ausgangsort für die Lagune von Bacalar, die auch "Lagune der sieben Farben" genannt wird. Neben den zahlreichen Badeorten Cenote Azul (der tiefste in der Region), Laguna Encantada und Milagros gibt es in der Umgebung Reste von spanischen Siedlungen.