México eterno - zeitloses Mexiko nennen die Mexikaner ihr von einer Jahrtausende alten Geschichte geprägten Land, in dem die Mythen und Rituale der präkolumbischen Hochkulturen wie den Azteken, Maya, Olmeken, Tolteken, Zapoteken usw. eine überaus faszinierende Verbindung mit dem Christentum, das die Spanier gewaltsam über Land und Leute brachte, eingegangen sind.

Die spanische Eroberung bedeutete eine gewaltige Zäsur in der Geschichte Mexikos. Vor der Eroberung durch die Spanier gab es über 100 verschiedene Ethnien. Die Konquista bedeutete nicht nur Zerstörung, sondern auch Neubeginn. Auch wenn die im Kolumbusjahr 1992 so viel beschworene These einer Begegnung zweier Kulturen die bis heute andauernde Unterdrückung der indianischen Bevölkerung des amerikanischen Kontinents beschönigt, nirgendwo wird diese Begegnung greifbarer als in der mexikanischen Kunst, deren Reichtum der Reisende, dem nur die Bilder einiger Pyramiden geläufig waren, staunend zur Kenntnis nimmt. Doch so gewalttätig die Eroberung und ihre Folgen auch waren, mit den kolonialen Kunstdenkmälern, wo sich das Fremde mit dem Bekannten vermischt, tritt uns die Art Mexikos deutlicher vor Augen, als mit den oft rätselhaft und unverständlich bleibenden Zeugen der untergegangenen mesoamerikanischen Kulturen.

Kaum weniger faszinierend ist der Nachlass aus der Kolonialzeit, die von 1535 bis 1821 dauerte. Vielleicht einen Schlüssel zum Verständnis der mexikanischen Kultur bieten die oft monumentalen Wandbilder der Muralisten, die der Bevölkerung die eigene Geschichte präsentieren sollten und zugleich Rückkehr zu den Wurzeln, sozialkritische Bilanz und utopischer Entwurf der Moderne bedeuteten. Oder der Epoche nach der Unabhängigkeit, bis hinein in die Gegenwart beeindrucken Kultur und die lebendige Vielfalt Mexikos.

Gerade wegen seiner reichen kulturellen Geschichte, seiner einzigartigen landschaftlichen Vielfalt, seiner besonderen Musik- und Tanztradition und vor allem seiner Menschen wegen zählt México zu Recht als eines der faszinierendsten Länder der Welt. Mexiko ist eine andere Welt - "Mexico es otro mundo".