Der Bundesstaat Durango umfasst 119.648 km2 mit ca. 1.600.000 Einwohnern. Er besteht hauptsächlich aus wüstem Bergland und in seiner wilden Landschaft wurden weit über 100 bekannte US-Western gedreht. Desweiteren ist der Bundesstaat Durango auch ein bekanntes Weinanbaugebiet. Der Bundesstaat Durango grenzt an die Bundesstaaten Chihuahua, Coahuila, Nayarit, Sinaloa und Zacatecas.

Victoria de Durango - ca. 580 000 Einwohner

Die Hauptstadt Victoria de Durango oder kurz Durango liegt an den östlichen Ausläufern der Sierra Madre Occidential auf 1 925 m über dem Meeresspiegel mit ca. 450000 Einwohnern und wurde am 24.Juli 1563 von Alonso Pacheco unter der Regierung von Gouverneur Francisco de Ibarra gegründet. Sehenswürdig ist die Kathedrale an der Plaza de Armas und die Casa del Conte de Súchil.