Schriften

(Künstler und Persönlichkeiten)
... atzungszeit einige Zeitschriften.  ...
(Geschichte und Historie)
Die archäologische Stätte Dzibilchaltún, deren Name »Platz mit Inschriften auf flachen Steinen« bedeutet, liegt auf der nordwestlichen Küstenebene der Halbinsel Yucatán, ca. 21 km nordöstlich von Merida. Dzi ...
(Geschichte und Historie)
Zu den herausragenden kulturellen Leistungen der Maya zählt die Speicherung von Informationen in Form von Bilderhandschriften, bekannt auch als Codex. Die Schriften überliefern die Kenntnisse der Maya, e ...
(Häufig gestellte Fragen und Antworten zu Mexiko)
Keine Impfvorschriften im direkten Reiseverkehr aus Europa. Generell brauchen Sie keine speziellen Impfungen, um einreisen zu dürfen. Neben den üblichen Schutzimpfungen wie Tetanus, Polio etc. können Si ...
(Häufig gestellte Fragen und Antworten zu Mexiko)
Einreise für Deutsche - Kurzfassung, Visumfrei für 90 Tage mit Touristenkarte (Fluggesellschaft). Für die Touristenkarte notwendig: bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass, Rück- oder ...
(Häufig gestellte Fragen und Antworten zu Mexiko)
Códices sind Bilderhandschriften der vorkolumbischen Völker Mexikos wie den Azteken und Maya, in denen Informationen über das Leben, aber auch über Astronomie und Mathematik aufgezeichnet wurden. Diese Co ...
(Geschichte und Historie)
Calakmul war einer jener mächtigen Maya Stadtstaaten, die die klassische Periode der Maya prägten und im 10. Jahrhundert nach rund 1200 Jahren dauerhafter Besiedlung untergingen. Calakmul war einst das ...
(Häufig gestellte Fragen und Antworten zu Mexiko)
Der Stein von Cascajal ist so einzigartig, seine Fundgeschichte im Jahr 1999 so abenteuerlich, dass manche Experten zweifeln. Der Cascajal-Stein ist eine etwa DIN-A4-große Serpentinstein-Platte die aus ...
Online Zeitungen & Zeitschriften  ...