Mexikos

(Geschichte und Historie)
México eterno - zeitloses Mexiko nennen die Mexikaner ihr von einer Jahrtausende alten Geschichte geprägten Land, in dem die Mythen und Rituale der präkolumbischen Hochkulturen wie den Azteken, Maya, Olmeken, ...
(Wirtschaftliche Lage)
"Armes Mexiko, so weit weg von Gott und so nahe an den USA." Porfirio Diaz, mexikanischer Diktator bis 1910   Mexiko ist reich an Bodenschätzen und über Jahrhunderte bildete der Bergbau die ...
(Geschichte und Historie)
In der Vorkolonialzeit gab es bedeutende Hochkulturen in Mexiko, unter anderem die Olmeken in Südostmexiko (1. Jahrtausend vor Chr.), Teotihuacán (die Pyramiden nahe Mexiko-Stadt, Blütezeit um 600 n. Chr.), ...
(Allgemeines über Mexiko)
Der Monarchfalter ist ein Nomade, jedes Jahr im Spätsommer unternehmen Millionen von Monarchfaltern eine Reise von Südkanada über die Vereinigten Staaten bis nach Mexiko - Bundesstaat Michoacán. Das kühle ...
(Künstler und Persönlichkeiten)
... ber auch mit den sozialen Problemen Mexikos auseinandersetzen wiederspiegelt. In diesem Jahr wird Rafael Cázares über mehrere Wochen als "artist of residence" im Hohnhardter Schloss leben und arbeiten.  ...
(Wirtschaftliche Lage)
Die wirtschaftliche Entwicklung Mexikos ist auf den ersten Blick durchaus positiv. Im vergangenen Jahr verzeichnete Mexiko, ein Wachstum von geschätzt 4,6 Prozent und gehört somit zu den 14 größten Vol ...
(Allgemeines über Mexiko)
Krisenstimmung in Mexiko wegen teurer Tortillas, der Tortilla-Preis steigt rasant und der Preisanstieg bedeutet eine extreme Belastung für die Bevölkerung. Der Anstieg hat Millionen Haushalte getroffen, ...