Cortes

(Geschichte und Historie)
Der Madrider Codex beinhaltet sowohl den Codex Cortesianus als auch den Codex Troano, die beide Teile eines Manuskripts darstellen und befindet sich heute im Madrider Museo del Americas. Beide Teile wurden ...
(Geschichte und Historie)
Das berühmteste erhaltene Dokument der Azteken ist der Codex Mendoza, der um 1541-42 hergestellt wurde. Ein Motiv der Titelseite, der Adler auf dem Kaktus sitzend und eine Schlange in der Kralle, schmückt ...
(Geschichte und Historie)
Obwohl man seit Beginn des 20. Jahrhunderts weiß, dass das religiöse Zentrum von Tenochtitlán unter dem kolonialen Zentrum von Mexiko-Stadt lag, fand 1978 die Entdeckung des Templo Mayor eher zufällig ...
(Künstler und Persönlichkeiten)
Der Eroberer Hernán Cortés bekannt auch als Hernando oder Fernando wurde 1485 in Medellin (liegt in der südwestlichen spanischen Provinz von Estremadura - Spanien) geboren.  Seine hochgeborene Mutter  ...
(Häufig gestellte Fragen und Antworten zu Mexiko)
Códices sind Bilderhandschriften der vorkolumbischen Völker Mexikos wie den Azteken und Maya, in denen Informationen über das Leben, aber auch über Astronomie und Mathematik aufgezeichnet wurden. Diese ...
... bäude, darunter auch die Casa de Cortes.  ...
(Tourismus - Reisen)
... tés kam hier 1519 bei seinem Zug von der Küste durch. Den kolonialen Stadtkern durchziehen kopfsteingepflasterte Gassen und winklige Straßen.  ...
(Tourismus - Reisen)
Mazatlán liegt auf einer Halbinsel im Bundesstaat Sinaloa, der Name kommt aus dem Nahuatl und bedeutet Land der Hirsche. Hier treffen der Pazifische Ozean und das "Mar de Cortes" aufeinander ...
(Tourismus - Reisen)
Antigua ist der Ort, wo die erste spanische Stadt Mexikos errichtet wurde und auch die älteste Kirche aus dem Jahr 1523/24 des amerikanischen Kontinents steht. Wer sich für die koloniale Geschichte ...