Bauer

(Hochkulturen von Mexiko)
Zwischen 250 und 550 n. Chr. gewann Teotihuacán im zentralmexikanischen Hochland als religiöser und kultureller Mittelpunkt sehr an Bedeutung. Die Tolteken, ein Sammelname für verschiedene Nahua Indianerstämme, ...
(Hochkulturen von Mexiko)
Die Huaxteken gelten als abgespaltene Gruppe der Mayas und siedelte in der Golfzone von Mexiko. Von diesen hatten sich die Huaxteken jedoch bereits früh getrennt. Die Huaxteken haben sich um 1500 v. Chr. ...
(Wirtschaftliche Lage)
NAFTA, das North American Free Trade Agreement wurde am 17.12.1992 unterzeichnet und trat zum 1.1.1994 in Kraft. Es handelt sich hierbei um eine Freihandelszone zwischen den USA, Kanada und Mexiko.  ...
(Wirtschaftliche Lage)
... ler Exporte Mexikos. Ca. 1,5 Millionen Mexikaner pendeln täglich in die USA. Die größten Nafta Verlierer sind einer Untersuchung zufolge die mexikanischen Bauern. Die Landwirtschaft ist mit den US-Konzernen nich ...
(Künstler und Persönlichkeiten)
Timbiriche ist der Name einer mexikanischen Kinder-, später Jugendgruppe und ein Projekt des TV-Senders Televisa. Timbiriche debütierte am 30. April 1982 während einer Sendung des Nachrichten Programms ...
(Schlagzeilen)
Die US-Autobauer General Motors, Ford und Chrysler verlagern ihre Produktion in erheblichem Umfang nach Mexiko.  ...