Die Erzrivalen Mexiko und USA trafen zum dritten Mal in Folge beim Finale des CONCACAF Gold Cup in der Rose Bowl aufeinander. Rekordsieger Mexiko hat im Prestigeduell mit den USA vor über 93'000 Zuschauern den Gold Cup erfolgreich trotz eines 0:2-Rückstandes verteidigt und die Trophäe zum sechsten Mal geholt.

Nach nur 23 Minuten führten die USA durch Tore von Michael Bradley (8.) und Landon Donovan 2:0. Doch noch vor der Pause glich Mexiko durch Pablo Barrera (29.) und Andres Guardado (36.) wieder aus. Fünf Minuten nach Wiederbeginn war es Barrera, der mit seinem zweiten Treffer für die erstmalige Führung der Mexikaner sorgte. Nach Giovani dos Santos Tor in der 76. Minute war die Entscheidung zugunsten des Titelverteidigers gefallen. Mit diesem Sieg haben sich die Mittelamerikaner gleichzeitig die Qualifikation für den Confederations Cup 2013 in Brasilien gesichert.