Wie das mexikanische Verkehrsministerium mitteilte, soll ein Team aus Mitarbeitern der Mexikanische Weltraumagentur AEM eine dezentrale Agentur des Sekretariats für Kommunikation und Transport (SCT), sowie der Universität von Sonora (UNISON) und der NASA das Naturschutzgebiet El Pinacate im Bundesstaat Sonora auf seine Eignung prüfen, mit dem Ziel Astronauten für die multinationale Mission der Menschheit 2030 zum Mars auszubilden.

Ein Training für Astronauten gab es dort schon einmal, zwischen 1965 und 1970 bereiteten sich US-Raumfahrer in der Sonora Wüste auf die Apollo-Missionen und die Mondlandungen vor.