Mexiko und USA trennten sich in der letzten Qualifikationsrunde der CONCACAF Zone für die FIFA Fussball Weltmeisterschaft 2018 mit einem 1:1-Unentschieden. Michael Bradley brachte die "Stars and Stripes" zunächst in Führung. Der Ausgleich für El Tri erfolgte durch Carlos Vela noch in der ersten Halbzeit und sicherte Mexiko mit seinem Treffer einen Punkt.

In der Hexagonal Runde führt weiterhin Mexiko souverän und ungeschlagen mit nun 14 Punkten nach sechs Spieltagen die Gruppe klar an und hat die nächste WM-Teilnahme in Russland in Reichweite.