Der deutsche Automobilhersteller Audi aus Ingolstadt baut sein erstes Werk in Amerika. Der Autokonzern investiert rund 900 Millionen Euro in den neuen Standort San José Chiapa im Bundesstaat Puebla. Pro Jahr will Audi in Mexiko 150 000 Fahrzeuge für den Weltmarkt produzieren. Mexiko hat ein lange Tradition im Autobau.

Langfristig sollen 3800 Arbeitsplätze in San José Chiapa entstehen. Anfang 2016 sollen dort die ersten Geländewagen vom Typ Q5 vom Band rollen. Mexiko ist das weltweit viertgrößte Exportland für Automobile und das fünftgrößte Exportland bei Autoteilen.