Pueblos Magicos

Als Pueblos Mágicos werden besonders sehenswerte Orte in Mexiko bezeichnet, sie zeichnen sich durch ein besonders reiches kulturelles und geschichtliches Erbe aus.

Begriff Definition
Aculco

liegt im Estado de Mexico und gehört seit 2015 zu den Pueblos Magicos.

Alamos

Alamos liegt im Bundesstaat Sonora und gehört seit 2005 zu den Pueblos Magicos.

Angangueo

Angangueo liegt im Bundesstaat Michoacán und gehört seit 2012 zu den Pueblos Magicos.

Arteaga

Arteaga liegt im Bundesstaat Coahuila und gehört seit 2012 zu den Pueblos Magicos.

Bacalar

Bacalar liegt im Bundesstaat Quintana Roo und gehört seit 2006 zu den Pueblos Magicos.

Batopilas

Batopilas liegt im Bundesstaat Chihuahua und gehört seit 2012 zu den Pueblos Magicos.

Bernal

Bernal liegt im Bundesstaat Querétaro und gehört seit 2005 zu den Pueblos Magicos.

Cadereyta de Montes

Cadereyta de Montes liegt im Bundesstaat Querétaro und gehört seit 2011 zu den Pueblos Magicos.

Calvillo

Calvillo liegt im Bundesstaat Aguascalientes und gehört seit 2012 zu den Pueblos Magicos.

Candela

liegt im Bundesstaat Coahuila und gehört seit 2015 zu den Pueblos Magicos.

Capulálpam de Méndez

Capulálpam de Méndez liegt im Bundesstaat Oaxaca und gehört seit 2007 zu den Pueblos Magicos.

Casas Grandes

liegt im Bundesstaat Chiahuahua und gehört seit 2015 zu den Pueblos Magicos.

Chiapa de Corzo

Chiapa de Corzo liegt im Bundesstaat Chiapas und gehört seit 2012 zu den Pueblos Magicos.

Chignahuapan

Chignahuapan liegt im Bundesstaat Puebla und gehört seit 2012 zu den Pueblos Magicos.

Coatepec

Coatepec liegt im Bundesstaat Veracruz und gehört seit 2006 zu den Pueblos Magicos.