Maya

TermDefinition
Maya

Die Maya sind ein indigenes Volk bzw. eine Gruppe indigener Völker in Mittelamerika, die insbesondere aufgrund der von ihnen im Präkolumbischen Mesoamerika gegründeten Reiche und ihrer hoch entwickelten Kultur bekannt sind. In ihrer Blütezeit stellten sie eine mächtige Hochkultur dar, sie waren Baumeister und Forscher. Sie bauten Paläste, errichteten monumentale Pyramiden, schufen riesige Straßennetze und erforschten die Sterne, um exakte Kalender zu erstellen. Das Gebiet der Maya-Zivilisation erstreckte sich über fast achthundert Kilometer und reichte von der Karibikküste der Halbinsel Yucatán im Norden bis zur Pazifikküste im Süden.