Götter der Azteken & Maya

Komplex und unübersichtlich war der Götter Pantheon der Azteken und Maya, den Göttern wurde verschiedene Bedeutungen und Funktionen zugeordnet.

Begriff Definition
Ah Mucen Cab

Herabstürzender Gott oder auch Bienengott

Ah Puch

der Totengott, dargestellt mit sichtbarem Skelett und Totenschädel, er ist der Überbringer der Seelen der Sterbenden zur Unterwelt.

Alahom Naom Tzentel

Göttin des Denkens und der Intelligenz

Cabracán

Erdbebendämon, der den Titel „Zerstörer der Berge“ trug. Er ist Sohn von Vucub-Caquix und wurde von den BrüdernHunapú und Ixbalanqué getötet.

Camazotz

war eine Art Fledermausgott, der Menschen mit seinen scharfen Zähnen den Kopf abtrennen kann.

Centeotl

der Maisgott, Sohn von Tlazolteotl und Ehemann von Xochiquetzal

Chaac

Gott des Regens und des Ackerbaus, dargestellt mit einer Rüsselnase

 

Chalchiuhtlicue

die Göttin des laufenden Wassers und Schwester von Tláloc

Chalchuitlicu

Wassergöttin - Gemahlin von Tlaloc und Mutter von Tecciztecatl

Chantico

Göttin der Herdfeuer und Vulkane

Chicomecoatl

Göttin von Mais und Ergiebigkeit

Coatlicue

Erdgöttin "mit dem Schlangenrock". Sie ist die Mutter von Huitzilopochtli und Choyolxauhqui

Coyolxauhqui

Mondgöttin, die Schwester von Huizilopochtli

Ehecatl

Gott des Windes

Huehueteotl

Feuergott, wird häufig als alter Mann mit einem Kohlenbecken auf dem Kopf dargestellt