Archäologische Stätten

Archäologische Stätten von Mexiko

TermDefinition
La Campana

ca. 600 n.Chr.–900 n.Chr.- Bundesstaat Colima

La Ferrería

ca. 800 n.Chr. - Bundesstaat Durango

La Mojarra

La Mojarra ist eine Archäologische Zone der Epi-Olmeken Kultur, die als Vorläufer der Mayas gilt. Die archäologische Stätte La Mojarra umfasst ca. 1 Quadtratkilometer und befindet sich in der Nähe der Golf-Küste, am Acula Fluss im Bundesstaat Veracruz. Die Stätte, die auf die Zeit zwischen 300 v.Chr. bis 1000 n.Chr. datiert wird, besteht aus kleinen Erdhügeln und wurde bisher wenig ausgegraben. Bekannt wurde La Mojarra durch den Fund einer Stele im Jahr 1986. Die Stele 1 von Mojarra Estela 1 de La Mojarra ist eine vier Tonnen schwere Basaltscheibe, 2,5 Meter hoch und 1,5 Meter breit. Die Stele enthält 21 Textspalten mit etwa 535 Glyphen, zeigt das kunstvoll gemeißelte Abbild eines Mannes und ist bislang einer der ältesten schriftlichen Texte in Mesoamerika. Aufbewahrt wird die Stele im Anthropologischen Museum von Xalapa (Museo de Antropología de Xalapa

La Quemada

frühes Postklassikum, La Quemada »die Verbrannte« war vermutlich ein Warenumschlagsplatz zwischen den Völkern. Zu besichtigen gibt es eine 11 mtr. hohe Votiv Pyramide »Pirámide Votiva«, die ehemalige Säulenhalle »Salón de la Columnas« mit 4,5 mtr. hohen Säulen, der Ballspielplatz »Juego de Pelota« und das Quartier »El Cuartel«. La Quemada liegt im Municipio Villanueva, 50 km südwestlich von Zacatecas – Bundesstaat Zacatecas.

La Venta

mittleres Präklassikum, bedeutendes Zeremonialzentrum der Olmeken, hier wurden 4 der berühmten Kolossalköpfe ausgegraben. La Venta liegt am Mündungsgebiet des Río Tonalá, 50 km östlich der Hafenstadt Coatzacoalcos – Bundesstaat Bundesstaat Tabasco.

Labná

Spätklassikum, eindrucksvolle und und gut erhaltene Bauwerke  eines regionalen Zentrums der Maya mit zahlreichen Zisternen »chultunes«. Sehenswert ist der berühmte Torbogen »Arco de Labná« und die Grupo El Palacio. Labná liegt 40 km südöstlich von Uxmal - Bundesstaat Yucatán

Lambityeco

Spätklassikum, ausgedehnte Archäologische Zone mit Stuckplastiken. Lambityeco liegt 30 km südöstlich von Oaxaca - Bundesstaat Oaxaca.

Las Cuarenta Casas

ca. 1205 n.Chr. - Bundesstaat Chihuahua

Las Flores

ca. 1000 n.Chr.- 1250 n.Chr. - Bundesstaat Tamaulipas

Las Pilas

Klassikum, kleines Zentrum 26 km südöstlich von Cuautla - Bundesstaat Morelos.

Las Ranas

Postklassikum, zahlreiche gut erhaltene Sakralbauten. 140 km nordöstlich von Querétaro – Bundesstaat Querétaro.

Loltún

Klassikum, großes unterirdisches Karsthölensystem mit Petroglyphen und Malereien. 60 km östlich von Uxmal – Bundesstaat Yucatán.

Los Melones

Estado de México

Los Reyes

ca. 600 n.Chr.-1521 n.Chr- Estado de México.