Eine Michelada ist bei Mexikanern ein beliebtes Biermischgetränk "cerveza preparada". Der Name ist eine Abwandlung von "mi chela helada - mein kaltes Bier". Eine fixe Zubereitung ist schwer anzugeben, da selbst im Ursprungsland gleichnamige Bezeichnungen für unterschiedlichste Macharten gängig sind.

Eine Miche, wie das Getränk in der Umgangssprache genannt wird, besteht aus Eiswürfeln, Limettensaft, einem Schuss Chilisauce, sowie etwas Tomatensaft und wird in einem mit Salz bestreuten Glas serviert. Viele andere Variationen haben aber mit Limettensaft, Maggi, Worchester Sauce, Tabasco, Salz und hellem oder dunklem Bier zu tun. Obwohl man die gewünscht Biermarke oft wählen kann, geht der Geschmack durch die Mischung sowieso verloren.