Chili ist mit der Pfefferschote verwandt. Es gibt milde, süße Arten ebenso wie feurig-heiße, die den Gaumen kitzeln und Tränen in die Augen treiben. Die vielen verschiedenen Arten des Chili differieren in Form, Größe, Farbe und unterschiedlichen Schreibweisen des Namen.

Frischer Chili ist reich an Vitamin C, zudem regt das scharfe Gewürz den Stoffwechsel und die Darmtätigkeit an, Mahlzeiten werden leicht verdaulich und liegen nicht schwer im Magen. Für Pharma-Zwecke werden aus Chili-Extrakten muskelwärmende und durchblutungsfördernde Salben hergestellt.

Die diversen Chili-Sorten und die daraus hergestellten Produkte zeichnen sich durch unterschiedliche Schärfe aus - je nach Capsaicin-Gehalt, gemessen in Scoville-Einheiten.