Häufig gestellte Fragen und Antworten zu Mexiko

Die ideale Reisezeit für Mexiko liegt in der Trockenzeit von Dezember bis April. Hingegen fallen in der Regenzeit von Mai bis Oktober öfter Niederschläge und zwischen Juni und November ist die offizielle Hurrikansaison in Mexiko.

Die Vereinigten Mexikanischen Staaten (span. Estados Unidos Mexicanos) – oder einfach nur Mexiko (span. México) ist eine föderale Republik, die aus 31 Bundesstaaten und einem Bundesdistrikt (Distrito Federal) besteht. Die Bundesstaaten sind in Municipios (Gemeinden) aufgeteilt, der Bundesdistrikt in 16 Delegaciones. Die Bundesstaaten werden von Gouverneuren regiert.

Die Pazifik-Allianz ist das wichtigste Wirtschaftsbündnis Lateinamerikas und wurde im Jahr 2012 gegründet. Mitgliedsstaaten sind Peru, Kolumbien, Chile und Mexiko. Die vier Länder erwirtschaften 38 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) in Lateinamerika und der Karibik und bilden zusammen die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt.

Mexiko City wurde nicht nur auf den Ruinen der alten Aztekenstadt Tenochtitlán erbaut, sondern auf dem schlammigen Boden eines ausgetrockneten Sees. Grund für den Abwärtstrend von Mexiko-Stadt ist der enorme Trinkwasserverbrauch der Stadt, der ein unterirdisches Reservoir allmählich austrocknen und dadurch den Boden absacken läßt, so sinkt die Stadt jedes Jahr um rund 15 Zentimeter.

Die Bierkultur und die Tradition verbindet Deutschland und Mexiko seit vielen Jahrzehnten. Aus diesem Grund und anlässlich der dualen Länderjahre 2016 - 2017 zwischen Mexiko und Deutschland haben der mexikanische Brauereiverband, AB InBev, Heineken und handwerkliche Brauereien aus Mexiko und Deutschland zusammengearbeitet und ein gemeinsames Bier unter Mitwirkung beider Länder gebraut.